Wald- und Grasbrandgefahr

Derzeit liegt das Risiko für Wald- und Grasbrände bei Warnstufe 4 von 5 (hohe Gefahr) 

 

jedes Jahr müssen immer wieder Einsätze gefahren werden, oft bedingt durch Unachtsamkeiten ...

 

Brandgefahren im Wald

 

Mitgebrachte Gegenstände bleiben aus Bequemlichkeit liegen und/oder dem Nächsten überlassen. Glasreste, nicht vollständig gelöschte Grill- und Feuerstellen können zu erheblichen, grossflächigen Bränden führen

 

Brandgefahr Freiflächen (Felder/Wiesen)

 

Kippenreste aus dem Auto geflitscht. Durch den Fahrtwind fällt dieses brennende Teil fällt auf den Asphalt und  wird durch Wind oder Fahrtwind an den Fahrbahnrand verweht und setzt dort den Saum in Brand, wodurch sich folgend ein Flächenbrand entwicklen kann.

 

Himmelslaternen

 

stehen in RLP unter Startverbot einhergehend mit empfindlichen Bussgeldern bei Zuwiderhandlungen. In der Praxis haben diese, brennende Stoffe mitführenden, Flugkörper bereits zu Bränden, Sachbeschädigungen und Köperverletzungen geführt, da nicht vollständig abgebrannte Teile vom Himmel gefallen sind.

 

Selbstentzündung Heu/Gras/Kompost

 

Heuballen mühsam bearbeitet, aufgeschichtet oder eingefahren ... durch den chemischen Prozess der Wärementwicklung schafft es das Gut sich selbst - und umliegende Gegenstände - zu entzünden. Gleiches kann auch mit dem Rasenschnitt/Kompost im heimischen Garten passieren. Sobald sich im Kern des Gutes die Restfeuchte so stark erwärmt, dass die enstehende Wärme nicht mehr entweichen kann, kommt es zur Selbstentzündung. Von Aussen kaum erkennbar.

 

Katalysatorfahrzeuge 

 

Zu besonderer Vorsicht sind die Fahrer von Autos mit Katalysatortechnik aufgerufen. Sie dürfen Fahrzeuge unter keinen Umständen über trockenem Bodenbewuchs abstellen. Die starke Erhitzung des am Boden des Wagens untergebrachten Katalysators kann leicht einen Brand auslösen.

 

 

Im Brandfall unbedingt die  Feuerwehr  unter  112  alarmieren !!!

 

Tagesaktuelle Informationen sind hier zu finden www.DWD.de

 

    Freiwillige Feuerwehr Hayna                                         Foto : ai



         

 

Blut ist Leben -

helft mit Leben zu retten !

 

 

nächster Spendetermin

 

 

Mittwoch, 18. Dezember 2019


 

 in der Festhalle Herxheim

 

 

16:00 - 20:00 Uhr

 

 

Immer wieder ein gutes Gefühl helfen zu können !