v.l.n.r. Lena, Tom, Mila, Emma, Bernd und Noel

Preise an 4 Ratefüchse im Feuerwehrgerätehaus Hayna übergeben

am sonnigen Freitag, dem 03. September hat sich eine Vielzahl an Teilnehmern am Dorfbrunnen eingefunden. Groß und Klein teils mit Eltern, gespannt auf die Schätzfrage.

 

Die Antwort - so genau und so dicht wie möglich - sollte über den Inhalt an Wasser im verschlossenen B-Strahlrohr geschätzt werden.

Dies durfte durch betrachten von allen Seiten, abwägen in der Hand und mit einer Portion Glück erfolgen. Einige Teilnehmer bezogen sogar vergleichbare Getränkebehältnisse, die sie bei sich trugen, mit in die Ergebnisfindung ein. Das korrekte Ergebnis lautete : 587 ml.

 

Sehr erfreulich, dass die Jüngsten das Rennen gemacht haben und so konnten die Bambinihelferin Lena Dudenhöffer und der Jugendwart und stv. Bambiniwart Bernd Gadinger am Montag, dem 06. September dann die Eisgutscheine an die verdienten Gewinner übergeben.

 

Herzlichen Glückwunsch !

 

Das Interesse an der Feuerwehr war ebenso groß wie die Freude über den Gewinn. Ob wir Neuzugänge in der Bambini-/Jugendwehr erhalten werden wird die nahe Zukunft zeigen. Mit Spaß an der Freude wollen wir den Nachwuchs für die Themen rund um die Feuerwehr gewinnen und im besten Fall im fortgeschrittenen Alter bei den Aktiven aufnehmen.

 

Stell dir vor es brennt und keiner kommt ... damit das nicht passiert brauchen wir Nachwuchs.

 

Du bist interessiert ? Melde dich bei uns. Wir freuen uns auf dich! 

 

Freiwillige Feuerwehr Hayna                                                           

                                                                                                          Bild: FFW Hayna


         

 

Blut ist Leben -

helft mit Leben zu retten !

 

 

nächster Spendetermin

 

 

Mittwoch, 29. September 2021


 

 in der Festhalle Herxheim

 

 

16:00 - 20:00 Uhr

 

 

Immer wieder ein gutes Gefühl helfen zu können !

 

Blutspenden werden auch in Zeiten von Covid-19

dringend gebraucht, denn Chronisch Kranke und

Krebspatienten sind auf lebensrettende Blutkonserven

angewiesen!