Der aktuelle Wald - und Grasbrandindex liegt heute (22.06.) in der höchsten Stufe (5/5). Für die kommenden Tage ist keine nachhaltige Entspannung (4/5) zu erwarten.

 

Daher ist höchste Aufmerksamkeit und Rücksichtnahme geboten !

 

Vorrübergehende Schauer und Gewitter bannen nicht immer nachhaltig die Brand-Gefahren.

Auf den Feldern,Wiesen und im Wald ist stets darauf zu achten, daß 

  • nur an erlaubten Plätzen Feuer gemacht bzw. gegrillt wird
  • das unachtsame Wegwerfen von Zigarettenstummeln oder
  • sonstigen brennenden Gegenständen aus jeglichen Fahrzeugen unterbleibt
  • Abstellen von Fahrzeugen nicht am Wegrand mit entzündlichem Bewuchs (Katalysator)

Dies sollte für jedermann selbstverständlich sein !

 

Flaschen oder Scherben sind aufzusammeln und ordnungsgemäss zu entsorgen. 

Diese können das Sonnenlicht bündeln, wirken wie Brenngläser und entzünden im

ungünstigen Falle so rasch die Umgebung.

 

Bei Sichtung eines Brandes unbedingt zeitnah die  Feuerwehr  unter   112  alarmieren.

 

Hinweis:

 

Nach dem Strafgesetzbuch sind die fahrlässige und vorsätzliche Brandstiftung allgemein

und das Herbeiführen einer Brandgefahr für den Wald durch Rauchen, offenes Feuer und

das Wegwerfen von glimmenden Gegenständen strafbar.

 

 

http://www.feuerwehr-hayna.de/components/com_downloads/files/sig_andi.png

                                                                                       Bildquelle : DWD                              

         

 

Blut ist Leben -

helft mit Leben zu retten !

 

 

nächster Spendetermin

 

 

Mittwoch, 21. Februar 2018


 

 in der Festhalle Herxheim

 

 

16:00 - 20:00 Uhr

 

 

Immer wieder ein gutes Gefühl helfen zu können !